16.09.2014
Gleich und doch so verschieden...

Zwei Fotos eines Europäischen Uhus; entstanden beim Greifvogel- und Eulenworkshop.
Warum wirken die Bilder so unterschiedlich?
Dafür sind einige Umstände verantwortlich:

  • ich habe verschiedene Kameras benutzt (führt zu kleinen Unterschieden)
  • ich habe verschiedene Objektive benutzt (das macht den Hauptunterschied!)

Bild 1 ist mit einem Objektiv 100-400mm bei 200mm Brennweite aufgenommen worden (an einer 1,3 x Cropkamera)
Bild 2 mit einem 300mm Objektiv (an einer 1,6 x Cropkamera)

Bild 1 ist mit einer Blendenöffnung f 5.6, Bild 2 mit Blende 3.2 aufgenommen worden.
Dadurch wird bei Bild 2 der Hintergrund so weich gezeichnet, während man bei Bild 1 die Struktur des Waldes noch gut erkennen kann.

Die etwas unterschiedliche Farbtemperatur (Bild 1 ist etwas bläulicher = kühler) liegt an der unterschiedlichen Einstellung an der Kamera (Weißabgleich) und kann problemos auch noch in der Nachbearbeitung angepasst werden.


15.09.2014
Linien und Blickrichtung

In diesem Bild finden sich einige interessante Linien:

- die Pflanzen rechts beschreiben überwiegend einen Bogen hin zum Vogel
- der Körper des Vogels beschreibt einen ähnlichen Bogen
- die Blickrichtung ist gerade und leicht zum Betrachter

Das Auge des Betrachters wandert von links auf den Kopf und das Auge des Vogels. Die gebogene Körperlinie und die geschwungenen Pflanzen "stoppen" das menschliche Auge und leiten den Blick wieder ins Bild hinein, statt aus dem Bild hinaus.


11.09.2014
Linien und Blickrichtung, Teil 2 - für mehr Informationen bitte mit der Maus über die Bilder fahren


11.09.2014
Wirkungsvolle Spiegelungen - für mehr Informationen bitte mit der Maus über die Bilder fahren

Unter bestimmten Wetterbedingungen ist es äußerst interessant, die Spiegelung eines Vogels mit in das Foto zu integrieren. Voraussetzungen dafür sind eine einigermaßen ruhige Wasseroberfläche, ein passender Aufnahmewinkel und eine passende Körpersilhouette des Vogels. Hier sind einige Beispiele für gelungene oder weniger gelungene "Spiegelbilder"