AUGUST 2017: RAUCHSCHWALBEN, UNTERAMMERGAU

Die Rauchschwalben sind ausgeflogen und trotzdem werden sie in den ersten Tagen noch von den Eltern gefüttert.
An einem Nachmittag saßen die Jungvögel - fünf an der Zahl - direkt neben unserem Balkon auf einem Kabel und warteten auf ihre nächste Fütterung. 


JULI 2017: JUNGER PAPAGEITAUCHER

Junge Papageitaucher sind noch völlig anders gefärbt als ihre erwachsenen Artgenossen: der Schnabel ist matt und dunkel, das Gesicht grau und den Augen fehlen die leuchtend orangeroten Muster. Dieser junge Vogel dürfte wohl in seinem zweiten Lebensjahr sein, ein Hauch von Färbung ist schon zu erkennen.


JUNI 2017: JUNGE WALDOHREULE, SERBIEN

Diese kleine Waldohreule war seit wenigen Tagen flügge und mit ihren Geschwistern eifrig im Geäst unterwegs. Eulen in diesem Alter werden auch Ästlinge genannt, eben gerade weil sie noch nicht fliegen können, aber ihre Umwelt bereits zu Fuß erkunden.


MAI 2017: WIEDEHOPF IM ANFLUG, SERBIEN

In Serbien hatte ich die Möglichkeit, ein Wiedehopfpaar zu beobachten. Das Weibchen saß bereits in der Höhle auf den Eiern, während das Männchen eifrig dabei war, Futter für seine Dame zu besorgen. Nachdem ich viele wunderschöne Aufnahmen des Männchens auf seinem Lieblings-Landeast mit und ohne Futter im Schnabel machen konnte, probierte ich, ihn im Anflug zu erwischen. Leider ist keines der Bilder zu 100% so geworden, wie ich es wollte, aber das ist eben die Natur...


APRIL 2017: STARE, BÖBING IN OBERBAYERN

Wenn Stare streiten benutzen sie gerne eine "traditionelle Fußkampftechnik". Erinnert ein bißchen an die asiatischen Kampfkünstler... ;-)


Jetzt in Planung für 2018

Blauracken
Bienenfresser
Papageitaucher